Mit uns in die Cloud

In der Cloud sehen viele Unternehmen zurecht ihre Zukunft.
Für einige von ihnen ist der Schritt vom lokalen Rechenzentrum zu einem Serviceprovider wie Amazon, Microsoft oder Google unumgänglich, um Skalierbarkeit und Performance zu garantieren und von innovativen Technologien zu profitieren.

Auch unsere Kunden greifen vermehrt auf die Expertise unserer Berater zurück, um ihr Unternehmen bereit für die Cloud zu machen und es damit auf das nächste Level zu heben. 

Sie wollen nach den Wolken greifen? Wir vom IVFP zeigen Ihnen wie! 

Da sich unsere Kunden die Wahl des Cloud-Anbieters offenhalten möchten, unterstützen wir die Bedeutendsten unter ihnen wie:

Bei der Umsetzung unserer Projekte nutzen wir unter anderem folgende Technologien aus dem CNCF-Universum:

Durch jahrelangen Einsatz bei Kunden, die sich zum Großteil im Finanzsektor befinden, konnten wir einen breiten Erfahrungsschatz mit z.B. folgenden Herausforderungen bilden:

So profitieren Sie von unseren bisherigen Projekten im Cloud-Umfeld und etablierten Best Practices im Umgang mit diesen Themen

Case-Studies

Sie wollen einen Einblick in unsere Arbeitsweise und Erfahrungen? Unsere Erfolge sprechen für uns – lesen Sie unsere Case-Studies!

Cloudbasierte Testumgebung

Eine Erstmigration dient als Beispielprojekt – und überzeugt die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. zu weiteren Cloud-Projekten.

Containerization (Applications)

Canada Life migriert mit unserer Hilfe erstmals in die Cloud – ein zukunftsweisendes Projekt mit überzeugenden Ergebnissen.

Containerization (Microservices)

Die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. wagt den Umzug in die Cloud – und gewinnt dabei an Skalierbarkeit und Produktivität.

Kubernetes-Cluster-Migration

Nach erfolgreicher Erstmigration rüstet Canade Life seinen Tech-Stack weiter auf und richtet seine Services voll auf die Cloud aus.

PLA.NET – Load-Balancing im Kubernetes-Cluster

Das IVFP setzt bei einigen seiner Anwendungen auf eine PLA.NET-Anbindung – stellt dabei aber gute Performance trotz hoher Rechenintensität sicher.

Mit unseren Lösungen zu horizontaler Skalierbarkeit und geschicktem Load-Balancing können auch Ihre rechenintensiven Dienste einen deutlichen Performancegewinn erfahren.

Ihr Ansprechpartner

Sebastian Maischl
SVFP Geschäftsführer

Sebastian Maischl ist IT-Leiter beim IVFP und bereits seit über 10 Jahren im Unternehmen tätig.
Mit seinem leidenschaftlichen Engagement und umfangreichen Know-How berät Herr Maischl unter anderem unsere Partner im Versicherungs- und Bankenwesen und setzt dabei mit modernster Technik neue Impulse.
Im Rahmen des Consultings hat er seinen Fokus auf das Thema Cloud gelegt und Erfahrungen mit unzähligen Unterthemen wie Scaling, Staging, Security, Automatisierung und Architektur gesammelt.
Herr Maischl ist außerdem ein Unterstützer der Kubernetes-Technologie, mit deren Hilfe bereits vielen unserer Kunden eine gute Cloud-Umgebung geboten werden konnte.
Auch außerhalb seiner Position als Consultant und IT-Leiter ist Sebastian Maischl stets bemüht, sein Fachwissen zu erweitern und neue Technologien kennenzulernen – er besucht hierzu regelmäßig IT-Meetups im Raum Nürnberg.